Gangnam Style

Ist hier in aller munde der gangnam style und so gehts auch dort ab. Wir sind heut im nb club(noise base) gewesen in gangnam. Alter schwede… Sowas kenn ich ned in germany
image

image

image

Restaurants

Auch eine eigenheit in den restaurants, es gibt an jedem tisch nen button. Sieht ähnlich aus wie ne brosche. Sobald dieser gedrückt word ist innerhalb von 5 sekunden die bedienung da um den gast die wünsche von den augen abzulesen.

image

image

Gut ei’gschenkt…

Auch das unterscheidet korea von europa. In unserer heimat wird immer mit dem eichstrich gespielt. Nicht so hier

image

Wlan

Hier gibts überall wlan. Zwar muss man immer bisl probieren meistens finden wir aber immer eins das geht. Ist auch sehr wichtig ohne inet ist man hier hoffnungslos verloren.

image

Futter

So sind gerade was essen. Gibt natürlich nur koreanische speisekarten. Haben jetzt einfach irgend ne platte fleisch bestellt. Mal sehen was kommt. Zumindest beim bier wissen wir wie man das bestellen muss. Da kann nichts mehr schiefgehen 🙂

Shitting in korea

Da gibts die firma daelim. Keine ahnung woher die kommen. Die stellen da ein produkt auf den markt was männer und frauenherzen höherschlagen lässt. Ums gleich vorweg zu nehmen in europa bzw deutschland würde sich das produkt vielleicht stuhlex 3000 nennen. Von uns hats den liebevollen namen analigator bekommen.

image

image

image

image

image

Die features (zumindes was wir bis jetzt herausgefunden haben):

Bidet funktion / analspülung
Muschispritzdüse die auch zum sackreinigen tauglich sein kann
Auto erkennung des benötigten modes
Präsenzmelder mit sound feedback
Softclose deckel
Automatische spülung
Und wir vermuten einen häcksler unten drin da der sogar monsterhäufchen wegsaugt wie nix
Funkfernbedienung!

Wir sind weiter am testen aber eins weiss ich sowas besorg ich mir auch nochmal…

Hangover

So. Ziemlich fetter abend gewesen gestern. Früh um neun heimgekommen und bis jetzt gepennt ( 19:20 uhr ) warmup für heute abend kann losgehen. 2. Bier am start. Draussen ist es schon wieder dunkel. Hat sich aber gelohnt gestern. Auch wenn es hier nicht gerade günstig ist. Haben gestern ganz schön kohle verblasen.

20120915-192500.jpg

Hongdae District

Gestern waren wir im Hongdae district. Neben Kangnam ist Hongdae einer der zwei Brennpunkte in Seoul. Dort konzentriert sich alles auf das feiern, trinken und tanzen. Wir haben uns dort nach langem umherschweifen und befragen der Leute um ca 2 uhr nachts dann ins M2 gewagt. Dies liegt sehr versteckt in einer Seitenstrasse aber hat sich allemal gelohnt. Durch die im Abseits liegende Lage findet man dort nur einheimische. Amis oder andere Touristen sind mit nicht aufgefallen.

image

image